CAMPING AN DER ADRIAKÜSTE

Die Adriaküste bildet die ‚Wade’ von Italiens ikonischem schmalem Stiefel und bietet eine Fülle von faszinierenden Highlights, wie einen Reichtum an historischen Monumenten, Burgen und umwerfend schönen Nationalparks.
Die glitzernde Adria ist nie weit entfernt, wenn Sie durch diese Region reisen. Helle und dunkle, von der Sonne beleuchtete Blautöne kennzeichnen ihre Lage, während sie die italienische Halbinsel von verschiedenen Bergregionen trennt. Dies ist eine – gelinde gesagt –  atemberaubende Region und hier zu schwimmen ist ein Naturerlebnis, das jeder mindestens einmal erleben sollte.

Reiseziel Adriaküste

camping adriano village, punta marina terme, adria, italien, strand, meer, himmel, sonne

“Unsere Campingplätze in dieser Region sind prima für Familien mit älteren Kindern, die sich schon auf sportliche Strandaktivitäten freuen. Zugverbindungen nach Ravenna und in die gastronomische Hauptstadt Bologna machen es Kulturfreunden einfach; Eine tolle Region für Stadt- und Strandfans gleichermaßen. Auch mit dem Auto sind Sie schnell an interessanten Orten."

Geheimtipp: Borgo San Giuliano, Rimini

Im Herzen des Dorfes liegt die sehenswerte Kirche San Giuliano mit einem Kloster aus dem 17. Jahrhundert, das die alte Route Via Emilia Überblickt. Im Inneren der Kirche befindet sich ein großes Altarbild, das dem Heiligen gewidmet ist.

Allseits beliebt: Bologna

Eine mittelalterliche Universitätsstadt voller Charme und Charisma. Die Piazza Maggiore mit zahlreichen interessanten architektonischen Entwürfen ist ein absolutes Muss. Besichtigen Sie die zwei Türme, gehen Sie in diesem pulsierenden Ort shoppen, kehren Sie in einem Restaurant ein oder beobachten Sie einfach die Passanten.

Regionale Küche: Piadina

Dieses Fladenbrot aus Weißmehl, Schmalz, Salz und Wasser ist eine Spezialität der Romagna Region (Ravenna und Rimini). Es wird traditionell auf Terrakottatellern gebacken, was dem Brot seinen charakteristischen Geschmack verleiht.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten: Comacchio

Comacchio ist einen Besuch wert. Dieses malerische Städtchen wurde auf über einem Dutzend verschiedenen kleiner Inseln erbaut, die mit reizenden kleinen Brücken verbunden sind. Es gibt viele kleine Kanäle, die die Stadt durchqueren, mit zahlreichen kleinen Bars und Restaurants am Wasser.

Festivals & Events: Gradisca Festival

Das alljährlich im Juni stattfindende Gradisca Festival ist der Auftakt von Riminis 100-tägigem Sommerfestival. Am Strand werden Feste mit Speis und Trank und eine Feuerwerkshow veranstaltet. 

Strände und Badeseen: Venicea

Die Adriaküste bildet die ‚Wade’ von Italiens ikonischem schmalem Stiefel und ist mit einer ganzen Reihe von fantastischen Badeorten gesäumt, wie Adriano (bei Ravenna) und Vigna Sul Mar (bei Ferrara).